Tennisclub Niederklein 1973 e.V.
Tennisclub Niederklein 1973 e.V.

Berichte Medenspiele 2016

03.07.2016

Meisterschaft und Aufstieg in die Gruppenliga perfekt

 

Bezirksoberliga Männer 60

MSG Niederklein/StAll. – MSG Rechtenbach/ Hüttenb. /Reisk. 4:2

 

 

Im letzten und entscheidenden Spiel um Meisterschaft und Aufstieg in die Gruppenliga machte Martin Sturm kurzen Prozeß und schickte seinen Gegner mit 6:0 und 6:0 vom Platz. Zeitgleich musste Gottfried Kammer sein Match nach verlorenem 1. Satz verletzungsbedingt aufgeben, womit die Gäste vorübergehend zum 1:1 ausgleichen konnten.

 

Sehr spannend ging es im 3. Einzel zwischen Alfons Richter und Hans-Jürgen Biermann zu. Alfons konnte den 1. Satz im Tiebreak für sich entscheiden, verlor aber den 2. Satz klar mit 2:6, so dass der Champions-Tiebreak die Entscheidung bringen musste. Und hier behielt unser Routinier die Nerven und siegte deutlich mit 10:1. Im 4. Einzel gewann Helmut Jüngst (erstmals in dieser Runde im Einzel eingesetzt) den 1. Satz klar mit 6:1, sah sich aber im 2. Durchgang einem stärker werdenden Wolfgang Dinter gegenüber. Letztlich setzte sich aber das druckvollere Spiel von Helmut durch, so dass er auch den 2. Satz mit 6:3 routiniert nachhause bringen konnte.

 

Mit diesem Zwischenstand von 3:1 war mindestens schon mal ein Unentschieden gesichert, was für Meisterschaft und Aufstieg bereits gereicht hätte. Aber auch im Doppel konnte sich die erstmals zusammen spielende Paarung Sturm/Bednarz mit 7:5 und 6:4 durchsetzen. Damit sorgten sie für den 5. Sieg im 5. Spiel und verwiesen die Gäste aus Rechtenbach auf den 2. Tabellenplatz.

 

Leider hat die gegnerische Mannschaft das Wort "Gastfreundschaft" überinterpretiert. Zum Mittagessen setzten sie sich mit 8 (in Worten: acht) Personen an den Tisch, ließen sich noch zu einer Getränkerunde einladen, ohne selbst etwas auszugeben und zogen mehr oder weniger grußlos vondannen. Selbst wenn der Frust über den verpassten Aufstieg so tief gesessen hat, kann man sich auch anders verhalten.  

 

Kaum Platz im Clubhaus für so viele Leute ...

24./25.06.2016

Herren 60: Aufstieg vertagt

 

Bezirksoberliga Männer 60

MSG Niederklein/Stadtallendorf – MSG Rechtenbach/Hüttenb./Reisk. offen

 

Die Entscheidung über Meisterschaft und Aufstieg in die Gruppenliga ist vertagt. Wegen Starkregens und überfluteter Plätze musste das Spiel nach 45 Minuten abgebrochen werden. Neuer Termin ist Sonntag, 03.07.20156 um 9 Uhr.

 

 

Bezirksliga B Herren

MSG Nidda/Oberschm. - TC Niederklein 6:3

 

Gegen die auf allen Positionen höher eingestufte Spielgemeinschaft war es das erwartet schwere Spiel, das aber mit etwas mehr Fortüne in den 3. Sätzen durchaus auch hätte gewonnen werden können. In den Einzeln konnten Christian Peter (in 2 Sätzen) und Florian Gediga (in 3 Sätzen) die Punkte für Niederklein einfahren. Martin Weidenauer, Marian Vogt und Philipp Bauer verloren dagegen jeweils klar in 2 Sätzen. Bei Daniele Wittmann war es spannend bis zum letzten Ballwechsel. Erst im Tiebreak des 3. Satzes entschied sich die Partie - dummerweise zugunsten der Gastgeber, die damit auf 4:2 erhöhen und schon für eine kleine Vorentscheidung sorgen konnten. Das Doppel Vogt/Gediga ging zwar klar verloren, aber die beiden anderen Matches waren heiß umkämpft und wurden beide erst im Master-Tiebreak entschieden. Weidenauer/Wittmann gewannen 10:6, aber Peter/Bauer verloren leider genau so knapp mit 7:10.

 

 

Kreisliga A Damen

TC Niederklein - TV Marburg II 2:4

 

Alexandra Baader gegen Lucy Bischofsberger und Viktoria Becker gegen Eden Hille verloren ihre Spiele jeweils klar in 2 Sätzen. Dagegen konnte sich unser Youngster Anna Frank nach hartem Kampf gegen Sabrina Hadenfeldt mit 7:6 und 6:4 durchsetzen. Bei Marita Rausch und Marissa Rother fiel die Entscheidung erst im 3. Satz zugunsten des TV Marburg, der damit 3:1 nach den Einzeln vorne lag. Da beide Mannschaften je 1 Doppel für sich entscheiden konnten (Bischofsberger/Eden für Marburg und Becker/Maksa für Niederklein), gingen leider beide Punkte an die Damen aus Marburg.

 

 

Kreisliga C Herren

TC Niederklein II - TV Cölbe 5:1

 

Zum Abschluss gab es für unsere neu gegründete Herren II noch einmal einen überzeugenden Sieg. 3 klare Erfolge für die Heimmannschaft durch Sebastian Klöckner, Martin Frank und Marvin Melzner standen nach den Einzeln auf der Habenseite. Nachdem sich Widera/Melzner gegen Morbitzer/Klotz deutlich mit 6:0 und 6:1 durchgesetzt hatten, stand der Sieger schon fest. Dagegen war das 2. Doppel hart umkämpft. Erst im 3. Satz konnten sich Klöckner/Schick mit 12:10 gegen Kolbe/Drescher behaupten und sorgten so für einen erfreulichen Saisonabschluss. 

17./18.06.2016

Herren 60 weiter ungeschlagen

 

Bezirksoberliga Männer 60

Buseck - MSG Niederklein/Stadtallendorf 1:5

 

Immer noch verlustpunktfrei sind die Herren 60 des TC Niederklein. Drei der vier Einzel wurden klar in jeweils 2 Sätzen durch Martin Sturm, Alfons Richter und Gottfried Kammer gewonnen. Lediglich Uwe Jericho musste sich nach hartem Kampf (3:6 und 5:7) geschlagen geben. Also musste die Entscheidung im Doppel fallen. Und hier ließen die Paarungen Jüngst/Richter und Sturm/Neumann nichts anbrennen. In jeweils 2 Sätzen sorgten sie für einen klaren Endstand von 5:1. Somit kommt es am nächsten Samstag zu einem echten Endspiel um den Aufstieg in die Gruppenliga gegen die ebenfalls noch ungeschlagene Mannschaft aus Rechtenbach, die allerdings bereits ein Unentschieden auf dem Konto hat.

 

 

Bezirksliga B Herren

TC Niederklein - TV Cappel III 6:3

 

Tolle Ballwechsel und ein ausgeglichenes Spiel sahen die zahlreichen Zuschauer beim Spitzen-Einzel zwischen Martin Weidenauer und Niklas Hauser. Letztlich setzte sich Weidenauer mit 7:6 und 6:4 durch und sorgte damit für die Vorentscheidung. Bis dahin hatten schon Philip Bauer gegen Markus Laduch, Daniele Wittman gegen Dominik Herold und Christian Peter gegen Markus Schäfer gewonnen. Auch die Begegnung von Florian Gediga und Georg Kattenborn war hochspannend bis zum letzten Ballwechsel. Nach 0:6 im 1. Satz änderte Gediga seine Taktik, war damit letztlich erfolgreich und konnte die Sätze 2 und 3 für sich entscheiden. Der aufopferungsvolle Einsatz von Ersatzmann Mike Schick gegen Jonas Pape wurde nicht belohnt. Er verlor knapp in 2 Sätzen. Damit war die Begegnung nach den Einzeln bereits entschieden, so dass die abschließenden Doppel (2 für Cappel und Christian Peter/Philipp Bauer für Niederklein) ohne Bedeutung waren.

 

 

Kreisliga A Damen

TC Niederklein - TC Rauschenberg 1:5

 

Es war das erwartet schwere Spiel gegen die bisher ungeschlagenen Damen des TC Rauschenberg. So konnte lediglich Alexandra Baader ihr Match gegen die höher eingestufte Andrea Ploch deutlich in 2 Sätzen für sich entscheiden. Die anderen 3 Einzel von Dagmar Beck, Viktoria Becker und Waltraud Koch und auch das Doppel Koch/Rausch gingen genau so klar an die Gäste. Das zweite Doppel war zwar hart umkämpft, aber letztlich konnten sich Ploch/Pfrommer gegen Baader/Beck knapp behaupten. Mit diesem Sieg ist der TC Rauschenberg an die Tabellenspitze geklettert, Niederklein behauptet sich nach wie vor auf Platz 3.

 

 

Kreisliga C Herren

TC Stadtallendorf - TC Niederklein II 4:2

 

Lediglich Alfred Widera konnte sein Einzel gegen Julien Bulla gewinnen. Während Sebastian Klöckner und Valer Cornelius jeweils in 2 Sätzen verloren, entwickelte sich zwischen dem als Ersatz eingesprungenen Gottfried Kammer und dem mehr als 40 Jahre jüngeren Lucas Rybczynski ein zähes Ringen, das erst im 3. Satz mit 6:4 für Stadtallendorf entschieden wurde. Zum Abschluss gewannen Klöckner/Widera gegen Rybcziynski/Bulla in 2 Sätzen. Das mögliche Unentschieden wurde aber verpasst, da Kammer/Cornelius gegen Ezer/Czaja 3:6 und 4:6 unterlagen. 

10./11.06.2016

3 Siege und 1 Niederlage 

 

Bezirksoberliga Männer 60

MSG Niederklein/Stadtallendorf – MSG Grünberg/Laubach 6:0

 

Ihren dritten Sieg im dritten Spiel feierten die Herren 60 des TC Niederklein. Drei der vier Einzel wurden klar in jeweils 2 Sätzen durch Martin Sturm, Alfons Richter und Gottfried Kammer gewonnen. Lediglich Uwe Jericho brauchte den Champions-Tiebreak, um die Oberhand zu behalten. Somit war die Entscheidung bereits nach den Einzeln gefallen. Anschließend brachte das routinierte Duo Jüngst/Richter ihr Doppel klar in 2 Sätzen nachhause, während sich die erstmals zusammen spielende Paarung Sturm/Kammer erst im 3. Satz knapp mit 10:7 behaupten konnte zum Endstand von 6:0. Mit diesem Sieg konnte die Tabellenspitze erfolgreich verteidigt werden.

 

 

Bezirksliga B Herren

TC Niederklein – SV Neuhof 5:4

 

Einen wichtigen Sieg konnte die Mannschaft aus Niederklein landen. Nach 2 Niederlagen setzte sich die Mannschaft in einem hoch dramatischen Spiel gegen den SV Neuhof knapp durch. Erst im letzten Doppel fiel die Entscheidung zugunsten der Gastgeber. Florian Gediga, Christian Peter und Daniele Wittmann holten die Punkte für die Niederkleiner zum Zwischenstand von 3:3, so dass die Doppel die Entscheidung bringen mussten. Während Weidenauer/Vogt klar verloren, setzten sich Gediga/Wittmann und Peter/Bauer jeweils in 2 Sätzen durch. Mit diesem Sieg konnte das Tabellenende verlassen werden.

 

 

Kreisliga A Damen

TC Dautphetal - TC Niederklein 1:5

 

So klar wie das Ergebnis war der Spielverlauf nicht. Zwei der vier Einzel wurden erst im dritten Satz entschieden. Anna Frank und Viktoria Becker konnten sich erst im Entscheidungs-Satz durchsetzen, allerdings jeweils deutlich mit 6:1. Nachdem Dagmar Beck ihr Einzel klar in zwei Sätzen gewonnen und Alexandra Baader in 2 Sätzen verloren hatte, benötigten die Damen aus Niederklein noch 1 Sieg aus den beiden abschließenden Doppeln. Und hier ging die Taktik auf. Frank/Beck behielten gegen Niederhöfer/Ulrich genau so die Oberhand wie Baader/Maksa gegen Theofel/Damm, so dass beide Punkte mit nachhause genommen werden konnten.

 

 

Kreisliga C Herren

TF Lohra - TC Niederklein II 5:1

 

Gegen den Tabellenführer aus Lohra gab es die erwartete erste Niederlage für die 2. Mannschaft des TC Niederklein. Zwei Einzel gingen klar an den TF Lohra, die anderen beiden wurden jeweils erst im 3. Satz entschieden. Während Marvin Melzner für Niederklein gewann, setzte sich Sadik Cezen für Lohra gegen Alfred Widera knapp durch. Damit stand es bereits 3:1 für die Gastgeber. Zum Abschluss gewann Lohra auch noch beide Doppel klar in 2 Sätzen zum deutlichen Endstand von 5:1.

03./04.06.2016

Bezirksoberliga Männer 60

TC Sinn - MSG Niederklein/Stadtallendorf

 

Bereits ihren zweiten Sieg feierten die Herren 60 des TC Niederklein. Alfons Richter, Uwe Jericho und Gottfried Kammer konnten ihre Einzel jeweils klar in zwei Sätzen für sich entscheiden. Stefan Bednarz machte es wieder einmal spannend. Nach zwei hart umkämpften Sätzen musste die Entscheidung im Champions-Tiebreak fallen. Und hier setzte sich Bednarz mit 10:5 durch und sorgte somit bereits nach den Einzeln für die Entscheidung. Im Anschluß konnten auch die beiden Doppel von Jüngst/Richter und Jericho/Kammer jeweils klar in 2 Sätzen von den Niederkleinern zum Endstand von 6:0 gewonnen werden.

 

 

Bezirksliga B Herren

TC Künzell - TC Niederklein 9:0

 

Gegen den klar favorisierten Aufstiegsaspiranten aus Künzell hatte die Mannschaft aus Niederklein keine Chance. 4 Einzel und alle 3 Doppel gingen jeweils klar in 2 Sätzen an den Gastgeber. Lediglich Florian Gediga und Daniele Wittmann konnten ihre Spiele offen gestalten und verloren beide erst im dritten Satz sehr knapp mit 5:7 bzw. 6:7.

 

 

Kreisliga A Damen

TC Stadtallendorf - TC Niederklein 4:2

 

Das Nachbarschaftsduell war lange Zeit sehr ausgeglichen und spannend. Alexandra Baader konnte gegen Sabine Seinsoth klar in 2 Sätzen gewinnen. Nach 2 ausgeglichenen Sätzen fiel die Entscheidung bei Anna Frank gegen Jasmin Spohn erst im 3. Satz mit 6:4 für Stadtallendorf. Auch die beiden anderen Einzel waren hart umkämpft. Rosalia Bonafede gewann 7:5 und 7:5 gegen Dagmar Beck, und Lea-Maren Kostial behielt mit 7:5 und 7:6 die Oberhand gegen Viktoria Becker. Bei den abschließenden Doppeln gab es eine Punkteteilung (Baader/Frank 6:3 und 6:3 gegen Seinsoth/Kostial. Spohn/Bonafede 6:2 und 6:2 gegen Beck/Becker), sodass Stadtallendorf letztlich beide Punkte einfahren konnte..

 

 

Kreisliga C Herren

TC Niederklein II – TV Marburg IV 4:2

 

Nach dem Unentschieden im ersten Spiel konnte die 2. Mannschaft aus Niederklein jetzt einen Sieg landen. Christian Peter, Martin Frank und Marvin Melzner gewannen ihre Spiele jeweils in 2 Sätzen. Dagegen hatte Alfred Widera gegen Tim Hörl das Nachsehen zum Zwischenstand von 3:1 für Niederklein. Den für den Gesamterfolg nötigen Sieg steuerten Peter/Melzner bei. Das zweite Doppel musste von Niederklein verletzungsbedingt aufgegeben werden, war aber schon nicht mehr spielentscheidend, da der Sieg bereits unter Dach und Fach war.

21./22.05.2016

Bezirksoberliga Männer 60

Marburger TC - MSG Niederklein/Stadtallendorf

 

Nach ihrem freiwilligen Rückzug aus der Verbandsliga fuhren die Männer aus Niederklein einen deutlichen Sieg beim TC Marburg ein. Uwe Jericho und Rainer Huhn konnten ihre Einzel gegen Klaus Jäckel bzw. Detlef Sturhahn-Betsch jeweils klar in zwei Sätzen für sich entscheiden. Alfons Richter profitierte von der Aufgabe seines Gegners Wolfgang Trümmer und konnte somit Kräfte fürs Doppel sparen. Nachdem Stefan Bednarz nach hartem Kampf sein Match im Champions-Tiebreak gegen Wittich Rossmann abgegeben hatte, stand es 3:1 nach den Einzeln, so dass nur noch 1 Punkt zum Sieg gebraucht wurde. Da die Marburger aber keinen Ersatz für Trümmner aufbieten konnten, ging 1 Doppel kampflos an den TC Niederklein. Das abschließende Spiel von Helmut Jüngst/Gottfried Kammer gegen Jäckel/Rossmann war damit nicht mehr von Bedeutung, wurde aber ebenfalls in 2 Sätzen von den Niederkleinern gewonnen.

 

 

Bezirksliga B Herren

TC Niederklein - TC Manderbach 4:5

 

Die neu formierte 6er-Mannschaft musste in ihrem ersten Spiel eine knappe Niederlage hinnehmen. Martin Weidenauer und Christian Peter brachten ihre Einzel deutlich in 2 Sätzen nach Hause. Philipp Bauer konnte sich nach hartem Kampf im 3. Satz ebenfalls durchsetzen. Dagegen gingen die Partien von Marian Vogt, Florian Gediga und Daniele Wittmann jeweils in 2 Sätzen an die Mannschaft aus Manderbach. Damit stand es nach den Einzeln 3:3, so dass die Doppel die Entscheidung bringen mussten.  Hier hatte der TC Manderbach das bessere Ende für sich und konnte 2 Doppel für sich entscheiden. Auf Niederkleiner Seite konnten lediglich Weidenauer/Wittmann ihr Match gewinnen.

 

 

Kreisliga A Damen

MSG Schröck/Ebsdorfergrund - TC Niederklein 1:5

 

Alexandra Baader, Anna Frank und Dagmar Beck vom TC Niederklein konnten ihre Einzel für sich entscheiden. Lediglich das Match von Tamina Kaletsch ging an die Spielgemeinschaft Schröck/Ebsdorfergrund. Zum Sieg musste nur noch 1 Doppel gewonnen werden. Tatsächlich aber brachte der TC Niederklein auch sogar beide Doppel durch Baader/Maksa und Frank/Beck jeweils in 2 Sätzen nachhause zum klaren Endstand von 5:1.

 

 

Kreisliga C Herren

TV Wehrda II - TC Niederklein II 3:3

 

Sowohl bei den Einzeln, als auch bei den Doppeln gab es eine Punkteteilung zwischen Niederklein II und Wehrda II. Martin Frank und Marvin Melzner gewannen gegen Sebastian Peter bzw. Philipp Spieler jeweils klar in 2 Sätzen. Sebastian Klöckner verlor dagegen in 2 Sätzen gegen Guido Korn. Bei Alfred Widera fiel die Entscheidung erst im 3. Satz zugunsten von Lennard Dietz zum Zwischenstand von 2:2. Das Doppel auf Niederkleiner Seite gewannen dann Frank/Widera gegen Stieler/Peter. Da Klöckner/Melzner ihr Doppel aufgeben mussten, reichte es nur zu einem Unentschieden.

So finden Sie uns

 

Auf dem Glaskopf

35260 Stadtallendorf

Niederklein

 

von Alsfeld kommend

vor dem Ortseingang

links hoch fahren.

Nach 200 m sieht man 

das Vereinsgelände.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rainer Huhn