Tennisclub Niederklein 1973 e.V.
Tennisclub Niederklein 1973 e.V.

News 2018

Samstag, 29.12.2018

Liebe Tennisfreundinnen und Tennisfreunde !

 

Das Jahr 2018 geht in wenigen Tagen zu Ende. Was ist im abgelaufenden Jahr in unserem Verein passiert? Was haben wir umsetzen können?  Was ist nicht oder vielleicht nicht so gut gelungen? Was steht noch an?

 

Ein großer Erfolg war wieder der Glühwein-Empfang im Januar, der (nicht nur von Vereins-Mitgliedern) gut besucht war. Vielen Dank an die beiden Herren-Mannschaften für die Ausrichtung. Erstmalig verzichtet haben wir auf die Winterwanderung, da das Interesse in den letzten Jahren mehr und mehr nachgelassen hatte. In der Jahreshauptversammlung konnten einige Vereinsmitglieder für jahrelange Treue geehrt werden. Außerdem standen erneut Neuwahlen an, bei denen fast der komplette Vorstand wiedergewählt worden ist. Lediglich Jürgen Berschel trat aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr an.

 

Die Plätze waren so früh fertig wie lange nicht, da das Wetter -im Gegensatz zum Vorjahr- mitspielte, so dass der Spielbetrieb bereits am 19. April aufgenommen werden konnte. Leider musste das Georg-Finis-Gedächtnis-Turnier abgesagt werden, da nicht genügend Anmeldungen vorlagen. Im Laufe des Sommers mussten noch einmal arbeits- und kostenintensive Maßnahmen im Außenbereich vorgenommen werden.  

 

Unter sportlichen Gesichtspunkten kann das Jahr 2018 wieder als sehr erfolgreich bewertet werden. Erstmalig gab es eine Spielgemeinschaft mit dem Nachbar-Verein TC Kirtorf. Dadurch konnten insgesamt 6 Mannschaften in den verschiedenen Altersklassen an den Start gehen. Gleich 3 Mannschaften belegten am Ende der Medenrunde hervorragende zweite Tabellenplätze: Die 1. Mannschaft der Herren 65 in der Gruppenliga, die 1. Herren-Mannschaft in der Bezirksliga und die Herren 50 in der Bezirksoberliga. Leider war es nicht gelungen, eine Damen-Mannschaft in Niederklein zu etablieren.

 

Mit großer Begeisterung haben wir uns auch wieder 2 Tage lang mit einem Getränkestand am Europafest beteiligt. Zu einem großen Erfolg wurde Anfang September das zum 2. Mal ausgetragene, bezirksweit ausgeschriebene Herren-Doppel-Turnier. Da es einen Sponsoren-Wechsel gab, musste ein neuer Name gefunden werden: Gleenbach-Cup

 

Gourmetmäßig gab es lediglich ein Gänseessen im November, aber nur als Abschluß-Veranstaltung für die Senioren-Mannschaften der neu gegründeten Spielgemeinschaft. Traditionsgemäß bildete das Ende November durchgeführte Doppelkopf-Turnier wieder den Abschluss im Veranstaltungskalender.

 

Wer einzelne Veranstaltungen noch einmal Revue passieren lassen möchte, findet zu fast allen Themen einen Bericht unter "News 2018" und/oder eine Fotostrecke unter "Foto-Galerie".

 

Nach dem Blick zurück jetzt ein Blick ins Jahr 2019. Für das Glühwein-Fest haben sich leider nicht genügend Helfer gefunden, so dass es abgesagt werden musste. Die Spielgemeinschaft mit Kirtorf werden wir unter leicht geänderten Vorzeichen fortsetzen. Die Herren 60 wird aufgelöst und stattdessen eine 2. Mannschaft Herren 50 gebildet. Darüber hinaus wird erstmalig eine Mannschaft "Juniorinnen U 18" als Spielgemeinschaft mit Kirtorf an der Medenrunde teilnehmen. An Stelle der beiden Herren-Mannschaften wird es eine neue Mannschaft Herren 30 geben. 

 

Im Veranstaltungskalender 2019 vorgemerkt sind wieder das GFG-Turnier (als Saison-Eröffnung), ein Saisonabschluß-Turnier und das überregionale Herren-Doppel-Turnier um den Gleenbach-Cup sowie das Doppelkopf-Turnier. 

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei den vielen Helfern bedanken, die sich im abgelaufenen Jahr für unseren Verein engagiert haben. Ohne ihre Hilfe wäre die Durchführung der verschiedenen Veranstaltungen nicht möglich gewesen. Darauf hoffen wir natürlich auch im kommenden Jahr.

 

Der Vorstand des TC Niederklein wünscht Euch und Euren Familien einen guten Rutsch ins Neue Jahr, sowie Gesundheit und Erfolg für das Jahr 2019 !

 

Der Vorstand des TC Niederklein wünscht Euch und Euren Familien Frohe Weihnachten und  ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019!

Eine schöne Adventszeit

wünscht der TC Niederklein

An dieser Stelle möchten wir uns bei einem unserer Werbepartner für die Unterstützung in den letzten Jahren bedanken.

 

Wir arbeiten daran, dass im nächsten Jahr noch weitere dazukommen.

Montag, 17.12.2018

Nach zahllosen Gesprächen mit den Spielführern, mit neuen potenziellen Spielern und nicht zuletzt mit dem TC Kirtorf stehen die Mannschaften für die Spielsaison 2019 jetzt fest. 

 

Folgende Mannschaften wurden gemeldet: 

 

1. MSG Niederklein/Kirtorf Juniorinnen U 18. Federführend ist Niederklein. Das bedeutet

    auch Spielort Niederklein.

2. MSG Niederklein/Kirtorf Herren 30, federführend Niederklein.

3. MSG Niederklein/Kirtorf Herren 50 I, federführend Kirtorf.

4. MSG Niederklein/Kirtorf Herren 50 II, federführend Kirtorf, aber Spielort Niederklein.

5. MSG Niederklein/Kirtorf/Momberg Damen 50, federführend Kirtorf.

6. MSG Niederklein/Kirtorf/Stadtallendorf Herren 65 I, federführend Niederklein.

7. MSG Niederklein/Kirtorf/Stadtallendorf Herren 65 II federführend Kirtorf.

Freitag, 14.12.2018

Der Arbeitseinsatz ist abgeschlossen, die Plätze sind geräumt, und das Clubhaus ist winterfest gemacht. 

 

In der nächsten Woche sind die Gebühren für nicht geleistete Arbeitsstunden und Thekendienste, für das Jugendtraining sowie für die Gastspieler fällig.

 

Laut den SEPA-Regelungen müssen die Mitglieder informiert werden, bevor Abbuchungen von deren Konto vorgenommen werden. Einzelheiten dazu können unter „Wichtiges / SEPA“ noch einmal nachgelesen werden.

 

Die fälligen Gebühren wurden aufgrund der vorliegenden Aufzeichnungen (Arbeitszettel, Kassenbuch Theke, Wochenpläne) akribisch ermittelt. Falls jemand der Meinung ist, dass ein Betrag fälschlich abgebucht worden sein könnte, bitte keinesfalls den Einzug bei der Bank widerrufen, weil sonst 3 Euro Rückbelastungs-Gebühr berechnet werden. Besser ist es, eventuelle Unstimmigkeiten direkt mit mir zu klären, telefonisch oder per Mail. Vielen Dank.

Mittwoch, 05.12.2018

Bevor in der übernächsten Woche u. a. auch die Gebühren für nicht geleistete Arbeitsstunden (die laut Beschluss der diesjährigen Jahreshauptversammlung von 4 auf 6 Stunden erhöht worden sind) eingezogen werden, besteht in der nächsten Woche noch einmal Gelegenheit, Arbeitseinsatz abzuleisten. 

 

Wir treffen uns am Dienstag, 11.12.18 um 14 Uhr und wollen die Plätze vom Laub befreien. Trotz mehrerer Laubrech-Aktionen unserer Platzwarte hat sich inzwischen wieder einiges angesammelt. Da die Bäume des benachbarten Waldgrundstückes mittlerweile kahl sind, kann jetzt nichts mehr nachkommen. Wenn das Laub über Winter liegen bleiben würde, wäre das nicht gut für den Neuaufbau der Plätze im Frühjahr.

 

Im Anschluss an den Arbeitseinsatz werden die restlichen angebrochenen Getränkebestände, die nicht mehr zurückgegeben werden können, "fachgerecht entsorgt". Danach werden Anlage und Clubhaus winterfest gemacht und geschlossen.     

Donnerstag, 29.11.2018

Im Vorfeld unseres traditionellen Doppelkopfturniers zeichnete sich in diesem Jahr ein Teilnehmerrekord ab. Daher wurden frühzeitig alle Vorkehrungen getroffen, um diesem Ansturm gerecht zu werden. Doch leider erfüllten sich die Erwartungen nicht ganz. 4 Teilnehmer mussten kurzfristig noch absagen, so dass letztendlich 23 Teilnehmer gegen 17:30 Uhr den Kampf um die begehrten Preise aufnahmen. 

 

Neben Geldpreisen und Gutscheinen wurde noch um lukrative Sachpreise gespielt. Erst nach mehr als  6 Stunden standen Sieger und Platzierte fest. Bei der abschließenden Siegerehrung durch Organisator und Spielleiter Helmut Jüngst konnten 13 Teilnehmer mit größeren und kleineren Preisen die Heimreise antreten. Sogar der Letzte des Feldes erhielt noch einen Trostpreis in Form einer Kaktee.

 

Die Platzierungen im Einzelnen (nur Platz 1 - 13):

1.  Ferdinand Botthof                          + 980

2.  Rolf Brunner                                  + 930

3.  Rüdiger Möller                               + 820 

4.  Günter Jarnot                                + 700

5.  Reimund Jüngst                            + 450

6.  Manfred Gruß                                + 440

7.  Walter Horner                                + 420

8.  Gerhard Schlenstedt sen.              + 350

9.  Günther Kotte                               +  120

10. Karl-Heinz Jarnot                         +   90

11. Alfons Richter                               +   80

12. Lothar Jüngst                                +  30

13. Helmut Jüngst                               - 100 

 

Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig: Es war ein rundum gelungener Abend mit Lust auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr. Großer Dank gebührt unseren zahlreichen Sponsoren, ohne die das Turnier nicht zu stemmen wäre:

 

Landhaus Schlenstedt
Sportfundgrube Kostial

Versicherungsagentur Raimund Nieschwitz

Fenster- und Türen-Preis

Finanzberatung Steffen Schindler

Küchen-Dörr

Wurstlädchen Botthof

Getränkehandlung Janik

Edeka Ulrich Falker 

Alfons Richter (Privatspende)

 

Vielen Dank an Helmut für Organisation und Durchführung, sowie an Alois Rausch für die Bewirtung der Teilnehmer. 

 

Fotos in der "Fotogalerie".

Montag, 26.11.2018

Unser langjähriges Mitglied Horst Zuber ist am Wochenende im Alter von 77 Jahren verstorben. Horst ist im August 1988 in unseren Club eingetreten und hat jahrelang erfolgreich in verschiedenen Mannschaften mitgespielt. Im Laufe der Jahre war er an einigen Meisterschaften und Aufstiegen beteiligt und hat damit den TC Niederklein positiv nach außen vertreten. Krankheitsbedingt musste er vor 6 Jahren seinen geliebten Tennissport aufgeben, blieb aber unserem Club noch weiter als passives Mitglied verbunden. Immer, wenn technisches Know how im Clubhaus oder auf der Anlage gefragt war, war Horst der 1. Ansprechpartner.

 

Der Vorstand bedankt sich bei Horst Zuber für sein jahrelanges Engagement für den TC Niederklein. Wir werden uns immer gerne an ihn erinnern. 

 

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Freitag, 30.11.2018 um 12 Uhr in der Friedhofskapelle Stadtallendorf statt; vorher um 11 Uhr Totenmesse in der Pfarrkirche Christkönig.

Dienstag, 20.11.2018

Große Resonanz für das Doppelkopf-Turnier am kommenden Samstag. Es können keine Anmeldungen mehr angenommen werden. Die Karten sind gemischt, Essen und Getränke eingekauft. Die letzte Veranstaltung des Jahres 2018 kann losgehen. 

Donnerstag, 08.11.2018

Wir gratulieren Alois Rausch zum 70. Geburtstag und wünschen weiterhin viel Glück und Gesundheit, auf dass er uns als Platzwart noch lange erhalten bleibt.

 

 

Montag, 29.10.2018

Wie in den vergangenen Jahren findet auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Doppelkopf-Turnier statt.
Wann: Samstag, 24.11.2018 um 17:00 Uhr

Wo: Clubhaus

Startgeld:10 EUR

 

Das komplette Startgeld wird unter den 3 Erstplatzierten verteilt. Daneben können noch attraktive Sachpreise gewonnen werden. Essen und Getränke sind reichlich vorhanden.

 

Anmeldungen bitte ab sofort bei Helmut Jüngst Tel 06429/1799.

Mittwoch, 17.10.2018

Nach der mäßigen Resonanz im letzten Jahr hatten wir angekündigt, das Konzept der Gourmet-Essen auf den Prüfstand zu stellen. Bei der letzten Vorstandssitzung wurde nun bechlossen, in diesem Jahr keine Gourmet-Essen anzubieten. 

Freitag, 14.09.2018

Ausführlicher Bericht über den Gleenbach-Cup jetzt unter "Gleenbach-Cup" freigeschaltet.

Sonntag, 26.08.2018

Mit dem heutigen Sonntag ist die diesjährige Medensaison auch für die restlichen Mannschaften beendet. Nach den Herren65 haben es noch 2 weitere Mannschaften auf Tabellenplatz 2 geschafft.

 

Die Herren50 haben ihr letztes Spiel gegen den Cappeler TV souverän 6:0 gewonnen. Sowohl die vier Einzel, als auch die beiden Doppel wurden jeweils klar in 2 Sätzen gewonnen. Da Stadtallendorf gleichzeitg nur unentschieden gespielt hat, ist der Abstand zum Meister auf 1 einzigen Punkt zusammengeschmolzen.

 

Auch die 1. Herren-Mannschaft, die ihre Runde bereits am letzten Wochenende abgeschlossen hatte und nur noch auf das Ergebnis der übrigen Mannschaften warten musste, hat den 2. Platz halten können.

 

Fazit: Obwohl keine Mannschaft Meisterschaft und Aufstieg geschafft hat, sind gleich drei zweite Plätze ein achtbarer Erfolg für die neu gegründete Spielgemeinschaft und eine Bestätigung dafür, dass der richtige Weg eingeschlagen worden ist. Die beiden Vereine hätten dies für sich allein nicht erreichen können.    

Samstag, 25.08.2018

Und wieder mussten die Herren60 in einer veränderten Aufstellung antreten. Dank Unterstützung aus Kirtorf konnten aber alle Paarungen gespielt werden. So war es nicht verwunderlich, dass auch dieses Spiel nicht gewonnen werden konnte, wenngleich das Ergebnis von 1:5 über den wahren Spielverlauf hinwegtäuscht.

 

Nach gewonnenem 1. Satz musste Gottfried Kammer leider verletzungsbedingt aufgeben. Willi Österreich verlor sein Spiel denkbar knapp mit 7:10 im Master-Tiebreak.  Jürgen Berschel und Willi Österreich haben ihr Doppel gewonnen. Mit etwas Glück wäre also durchaus ein Punktgewinn möglich gewesen. 

 

Damit ist die Runde wenigstens mit Anstand zu Ende gespielt worden. Trotz größter Personalprobleme musste kein Spiel abgesagt werden. Bei allen Spielern, die auf dem Platz waren, standen der Spaß am Spielen und die Kameradschaft im Vordergrund. Dafür bedankt sich Mannschaftsführer Jürgen ausdrücklich.    

Freitag, 24.08.2018

Beim Spiel der 2. Mannschaft H65 am Mittwoch hat Hans-Karl Effenberger bei hohen Außentemperaturen sein Match trotz gesundheitlicher Probleme erfolgreich zu Ende gespielt und erst danach den Notarzt holen lassen. Der hat dann einen Herzinfarkt diagnostiziert und ihn  gleich ins Krankenhaus eingewiesen. Nach einer sofortigen Operation ist er schon wieder auf dem Weg der Besserung.

 

Wir wünschen Hans Karl auf diesem Weg eine gute und vollständige Genesung, auf dass er im nächsten Jahr wieder in der Medenrunde antreten kann. 

 

Übrigens konnte die Mannschaft mit diesem Sieg ein Unentschieden erreichen und damit die Runde auf Tabellenplatz 4 beenden. 

Mittwoch, 22.08.2018

Auch in Frankenberg wurden alle 4 Einzel gewonnen, und das sogar klar in jeweils 2 Sätzen. Bei den abschließenden Doppeln kam es dann zu einer Punkteteilung, so dass die Begegnung  mit 5:1 endete.

Damit ist für die Herren65 die diesjährige Medenrunde be-endet. Mit diesem Sieg konnte tatsächlich  der 2. Platz abgesichert werden. Lediglich beim Meister Ahnatal gab es eine unglückliche, knappe Nieder-lage. 

 

Montag, 20.08.2018

Wir gratulieren unserem langjährigen Mitglied Renate Digula zum 70. Geburtstag und wünschen weiterhin viel Glück und Gesundheit.

 

 

Sonntag, 19.08.2018

Wie gehofft, ist es der 1. Herren-Mannschaft tatsächlich gelungen, dem RW Lich auch im Rückspiel beide Punkte abzunehmen.  Hoch spannend ging es zu. Nach den 3 Einzeln hatte jede Mannschaft 3 Spiele gewonnen und 3 Spiele verloren, so dass die Doppel die Entscheidung bringen mussten.

 

Auch hier stand des nach 2 Spielen wieder unentschieden. Das 3. Doppel musste also über Sieg oder Niederlage entscheiden. Nach einigen knapp verlorenen Begegnungen in der Hinrunde schlug diesmal das Pendel in die andere Richtung aus. Mit 5:4 wurden die Gäste nachhause geschickt. Als Lohn sprang der 2. Tabellenplatz heraus, der auch nach dem letzten (spielfreien) Spieltag nicht mehr abgegeben werden sollte. Herzlichen Glückwunsch!

Samstag, 18.08.2018

Trotz taktischer Aufstellung ist es nicht gelungen, beim Mitbewerber um den Aufstieg zu punkten. Bei schweißtreibenden Temperaturen entwickelten sich heiße Duelle, die aber bis auf 1 Ausnahme (Ralf Kräling) alle für den Gastgeber TC Stadtallendorf endeten. 

Die ersten 3 Spiele waren beendet, als Helmut Jüngst und Alex Toson gerade einmal mit Satz 1 fertig waren. 6:4 hatte der Stadtallendorfer gewonnen. Vor imposanter Zuschauer-Kulisse entwickelte sich dann ein hochklassiger und bis zum letzten Ballwechsel spannender 2. Satz. Nach Abwehr von 6 

Matchbällen musste sich Helmut knapp mit 5:7 geschlagen geben.

 

Leider gingen abschließend auch noch beide Doppel an die Gastgeber, so dass mit der 1. Niederlage auch gleich alle Aufstiegshoffnungen begraben werden mussten. 

Samstag, 18.08.2018

Unsere beiden Neu-Mitglieder Alina Hofmann und Christoph Bürckenmeyer haben heute geheiratet.

 

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen Alles Gute!

Samstag, 18.08.2018

Trotz widriger Voraussetzungen und entgegen aller Erwartungen haben die Herren60 ein Unentschieden gegen den TC Dutenhofen erkämpft und somit den ersten Punkt eingefahren. Glückwunsch!

 

Punkteteilung bei den Einzeln und Punkteteilung bei den Doppeln. Alle Spiele waren eindeutig und wurden in 2 Sätzen entschieden. Und immer noch ist Peter Lorenz ungeschlagen. Hut ab!

Freitag, 17.08.2018

Am Wochenende geht für die meisten Mannschaften die diesjährige Medenrunde zuende. Nur die Herren60 und die Herren50 müssen am kommenden Samstag noch einmal ran. Morgen haben die 60er den TC Dutenhofen zu Gast. Verletzungs- und berufsbedingte Ausfälle erfordern ein Notprogramm, so dass es schwer werden dürfte, die ersten Punkte einzufahren.

 

Ebenfalls am Samstag spielen die Herren50. Beim Tabellen-Zweiten in Stadtallendorf sollen die Weichen für den Aufstieg gestellt werden. Beide Mannschaften haben noch kein Spiel verloren und lediglich ein Unentschieden auf der Habenseite. Hochspannung ist also angesagt. 

 

Personalsorgen plagen auch die Herren-Mannschaften. Am Sonntag empfangen die Herren I den 1 Platz vor ihr stehenden RW Lich. Zu hoffen ist, dass der Sieg in der Hinrunde wiederholt werden kann. 

 

Die 2. Herrenmannschaft reist nach Marburg und tritt dort gegen den auf Tabellenplatz 2 stehenden TV Marburg IV an. Wer am Sonntag auflaufen kann, steht noch nicht fest. Ein Punktgewinn wäre mehr als erhofft. 

 

Am Mittwoch beenden die Herren65 ihre Runde. Sie fahren nach Frankenberg und hoffen, mit einem Sieg die Vize-Meisterschaft in der Gruppenliga klarmachen zu können. 

Mittwoch, 15.08.2018

Im vorletzten Spiel der Saison gab es für die Herren65 den erhofften Sieg, um Tabellenplatz 2 halten  zu können. Alle 4 Einzel konnten gewonnen werden, so dass die abschließenden Doppel bedeutungslos geworden waren.

 

Trotzdem wurde auch dort um jeden Punkt gekämpft. Das galt besonders für Doppel 2, das erst im Master-Tiebreak entschieden wurde. Nach zähem Kampf konnten sich die Gäste aus Alsfeld äußerst knapp durchsetzen und somit den Ehrenpunkt zum Endstand von 1:5 sichern.  

Sonntag, 12.08.2018

Nichts zu bestellen gab es für die Herren II gegen die überraschend stark aufspielenden Gäste aus Cappel. Wieder einmal herrschte Personalnot, so dass tief in die Kiste gegriffen werden musste, um mit 4 Spielern auflaufen zu können. Eine Begegnung wurde erst im 3. Satz verloren, eine weitere musste verletzungsbedingt "geschenkt" werden. Alle anderen Matches wurden klar in jeweils 2 Sätzen verloren, so dass am Ende ein 0:6 auf der Ergebnis-Tafel stand.

Samstag, 11.08.2018

Am Samstag Nachmittag spielten die Herren50 in Kirtorf gegen den Mitfavoriten um den Aufstieg TC Kirchhain. Da die Gäste aber stark ersatzgeschwächt antreten mussten, entwickelte sich das Spiel aber nicht wie erwartet zu einem Krimi, sondern war eine recht einseitige Angelegenheit.

 

Alle 4 Einzel und auch beide Doppel gingen jeweils klar in 2 Sätzen an die Gastgeber, so dass die Kirchhainer mit einer 0:6-Klatsche im Gepäck die Heimreise antreten mussten.

 

Damit dürfte es am kommenden Samstag zu einem vorweg-genommenen Endspiel um den Aufstieg gegen den TC Stadtallendorf kommen.  

Samstag, 11.08.2018

Nur um Haaresbreite verpasste die Mann-schaft der Herren60 den ersten Punktge-winn.

 

9:11 verlor Gottfried Kammer den Master-Tiebreak im Spitzen-Einzel. Lediglich der nach Verletzungspause erstmals eingesetzte Peter Lorenz konnte sein Einzel gewinnen, so dass die Manschaft vor den abschließenden Doppeln leider schon 1:3 zurück lag.  

 

Bei den Doppelpaarungen waren die Rollen klar verteilt. Jeweils in 2 Sätzen ging die eine Begegnung an Niederklein und die andere an die Spielgemeinschaft aus Beilstein und Greifenstein. 

Freitag, 10.08.2018

Am Wochenende geht die Medenrunde auch für die übrigen Mannschaften weiter. Am Samstag reisen die Herren60 zur MSG Greifenstein/Beilstein. Vielleicht gelingt es ja, die ersten Punkte einzufahren.

 

Ebenfalls am Samstag spielen die Herren50 in Kirtorf gegen den TC Kirchhain. Hier gilt es mit einem Sieg die Tabellenspitze zu verteidigen.

 

Am Sonntag empfangen die Herren II den TV Cappel. Gegen die bisher noch sieglosen Cappeler sollte es möglich sein, beide Punkte in Niederklein zu behalten.

 

Die 1. Herrenmannschaft tritt am Sonntag auswärts an. Ziel ist, sich für die denkbar knappe Hinspiel-Niederlage zu revanchieren. 

 

Den Abschluss bilden die Herren65, die am Mittwoch den TC Alsfeld zu Gast haben. Um den 2. Tabellenplatz abzusichern, muss unbedingt ein Sieg her. 

Dienstag, 07.08.2018

Schon wieder eine knappe Niederlage hinzunehmen hatte die Herren-Mannschaft am Sonntag. Stark ersatzgeschwächt musste sie gegen die Männer aus Watzenborn antreten. Dankenswerter Weise sprangen Steffen Schindler (Pos. 1) und Ralf Kräling (Pos. 2) aus der H50-Mannschaft ein, standen jedoch bei den deutlich jüngeren Gegenspielern auf verlorenem Posten. Da aber die Spiele auf Position 3 - 6 gewonnen werden konnten, stand es nach den Einzeln immerhin 3:3. Die Entscheidung musste also in den Doppeln fallen. Und da war das Glück auf Seiten der Gäste. Gleich 2 Doppel gewannen sie denkbar knapp im Master-Tiebreak und konnten sich damit für die Hinspiel-Niederlage revanchieren. 

 

Samstag, 04.08.2018

Nach langer Sommerpause startet morgen als erstes wieder die 1. Herrenmannschaft. Um 9 Uhr empfängt sie den TV Watzenborn auf der heimischen Anlage. Beim Hinspiel gab es zwar ein 6:3, aber trotzdem dürfte das kein Selbstläufer werden.  Die Gäste sind auf den vorderen Positionen stark besetzt, und bei uns gibt es verletzungsbedingte Ausfälle. Für Spannung ist also gesorgt. Über Unterstützung auf den Zuschauer-Rängen würde sich unsere Mannschaft sehr freuen.

Montag, 23.07.2018

Wir gratulieren unserem langjährigen früheren Vorsitzenden Erich Alber zum 60. Geburtstag und wünschen Alles Gute, vor Allem viel Gesundheit. 

Mit unseren Wünschen verbinden wir die Hoffnung, dass er noch lange als Beirat im Vorstand mitarbeitet und seine Erfahrungen auch weiterhin bei der Ausrichtung des Europafestes einbringen wird.

Donnerstag, 19.07.2018

In der Herren Umkleidekabine hängen seit Wochen ein Handtuch, eine Sporthose und eine Mütze. Offensichtlch ist der Besitzer längere Zeit nicht mehr im  Clubhaus gewesen. Falls jemand weiß, wem die Sachen gehören, bitte den Besitzer informieren. 

Montag, 16.07.2018

Pünktlich um 18 Uhr, als 6 Spieler der Herren 60 und 65 mit dem Training beginnen wollten, setzte ein Wolkenbruch die Plätze unter Wasser, so dass nicht an Spielen zu denken war. Besonders ärgerlich war, dass die Plätze gerade ausgiebig bewässert worden waren.    

Donnerstag, 12.07.2018

Wir gratulieren Markus Digula zum 50. Geburtstag und wünschen Alles Gute, vor Allem weiterhin viel Gesundheit. 

Samstag, 07.07.2018

Die Sparkasse Marburg-Biedenkopf hat uns im Rahmen der Vereinsförderung eine großzügige Spende in Höhe von 250 EUR zukommen lassen.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich dafür. 

 

Mittwoch, 04.07.2018

Gleich mit 2 Einsatzfahrzeugen und 16 Mann rückte die Feuerwehr Niederklein am Montag Abend an. Ziel war unser neben dem Clubhaus stehender Gastank. Aber zum Glück war es nur eine Übung. Wehrführer Wolf erklärte seinen Kameraden die Vorgehensweise im Ernstfall, der hoffentlich nie eintritt. Aber für den Fall der Fälle wären wir froh, wenn die Jungs von der Feuerwehr rechtzeitig zur Stelle wären.

 

Unser Alt-Vorsitzender Jürgen, zufällig vor vor Ort, hat sich bei den Kameraden, die ihren Einsatz allesamt ehrenamtlich leisten und Tag und Nacht einsatzbereit sein müssen, bedankt. In einer kurzen Anprache hat er seinen Respekt für ihre Arbeit gezollt und sie zu einem kleinen Umtrunk an der Theke eingeladen.  Hoffen wir, dass die Jungs niemals mit Blaulicht und Sirene anrücken müssen.

Dienstag, 26.06.2018

Beim "Rückspiel" gegen Manderbach gab es das gleiche Ergebnis wie im Hinspiel. Wieder reichte es nicht zum Sieg. Schon zum dritten Mal in dieser Saison gab es mit 4:5 eine knappe Niederlage. Nach den Einzeln lagen die Gastgeber bereits mit 4:2 in Front. Also hätten für einen Sieg alle drei Doppel gewonnen werden müssen. Leider gelang dies aber nur bei 2 Begegnungen. Damit belegt die Mannschaft weiterhin Platz 3. 

Samstag, 23.06.2018

Fast alle Mannschaften sind bereits in der Sommerpause bis Anfang August. Nur die 1. Herrenmannschaft muss morgen noch einmal ran. Und das wird nicht leicht. Sie müssen zum ungeschlagenen Spitzenreiter nach Manderbach. Da wäre ein Sieg ein großer Erfolg.

Sonntag, 17.06.2018

Master-Tiebreak im Einzel und Master-Tiebreak im Doppel gewonnen. Leider waren das die beiden einzigen Punkte, die Jürgen bzw. Jürgen und Erhard gewinnen konnten. Nach den Einzeln hatte es bereits 1:3 gestanden, so dass beide Doppel hätten gewonnen werden müssen, um noch ein Unentschieden zu erreichen. Erhard und Jürgen gaben nach klar gewonnenem 1. Satz den 2. Durchgang mit 4:6 ab, konnten sich aber dann im Master-Tiebreak deutlich mit 10:5 durchsetzen. "Netztiger" Erhard soll sich dabei besonders hervorgetan haben.    Da aber Herbert und Burkhard ihr Match, wenn auch knapp, im Tibreak des 2. Satzes verloren haben, gingen beide Punkte an die Gäste aus Schröck/Ebsdorfergrund.

Freitag, 15.06.2018

Am Wochenende findet nur 1 Spiel statt. Die Herren60 treten am Samstag um 9 Uhr zuhause gegen die Spielgemeinschaft aus Schröck/Ebsdorgergrund an. Das wird kein leichtes Unterfangen, da die Gäste bisher noch kein Spiel verloren haben. Erschwerend hinzu kommt die wie immer dünne Personaldecke, die Spielführer Jürgen Kopfzerbrechen bereitet. Unterstützung erhofft er sich wieder aus Kirtorf. Wir drücken die Daumen! 

Donnerstag, 14.06.2018

Es war, wie vorhergesagt,  das bisher schwierigste Spiel der Herren65(I). Die TSG Ahnatal war mit ihrem stärksten Kader angetreten. Die Mannschaft kann aus einem Potenzial von 8 Spielern schöpfen. Eine Situation, von der wir nur träumen können. Wieder waren nur 4 Spieler angereist. Und das´sollte sich rächen, da nach verletzungsbedingter Aufgabe im Einzel auch eines der beiden Doppel nicht mehr gespielt werden konnte und somit abgeschenkt werden musste. Leider ging auch noch 1 Einzel im Master-Tiebreak knapp mit 10:7 an die Gastgeber, sonst wäre zumindest noch ein Remis drin gewesen.  So kam es zu der ersten Niederlage. Erfreulich, dass Tabellenplatz 2 gehalten werden konnte.

 

Für die Herren65(II) hat es gegen den TC Atzbach zwar nicht zum Sieg gereicht, aber immerhin konnte 1 Punkt mitgenommen werden. Damit hat sich die Mannschaft auf Platz 4 vorgeschoben. 

Dienstag, 12.06.2018

Am Mittwoch bestreiten die Herren65(I) ihr letztes Spiel vor der Sommerpause. Dazu müssen sie schon wieder nach Nordhessen zur TSG Ahnatal fahren. Das wird das bisher schwierigste Spiel werden, da Ahnatal mit 8:0 Punkten an der Tabellenspitze steht. Nach Lage der Dinge wird es hier zum vorgezogenen Endspiel um den Aufstieg in die Verbandsliga kommen, was zu Beginn der Runde gar nicht auf der Agenda stand. Unser Ziel war lediglich, die Klasse zu halten. Daher können wir das Spiel ohne jeden Druck angehen. 

 

Die Herren65(II) fahren auch am Mittwoch zum TC Atzbach, wo in Bestbesetzung der 2. Sieg eingefahren werden soll.

Montag, 11.06.2018

Wir gratulieren Angelika Koch zum 60. Geburtstag und wünschen Alles Gute, vor Allem weiterhin viel Gesundheit. 

Sonntag, 10.06.2018

Leider haben die Herren60 auch ihr 2. Spiel verloren. Immerhin konnte Spielführer Jürgen sein Einzel gewinnen. Alle anderen Spiele gingen an die Gastgeber. Ausdrücklich bedanken möchte sich der Spielführer bei den beiden Mitspielern aus Kirtorf (Roland Borger und Willi Oesterreich), ohne die das Spiel hätte abgesagt werden müssen. 

Dagegen konnten die Herren50 auch ihr 2. Spiel gewinnen, und zwar deutlich mit 6:0 gegen den TC Münchholzhausen. 

 

Erfüllt haben sich die Hoffnungen der 2. Herren-Mannschaft. Gegen den TV Cölbe gab es einen klaren 4:2 - Sieg.

 

Nicht nur 1 Punkt, sondern sogar beide Punkte konnte die  1. Mannschaft aus Lich mitbringen. 4 Einzel und 2 der 3 Doppel wurden jeweils klar in 2 Sätzen gewonnen. 

Freitag, 08.06.2018

Am Samstag um 9 Uhr bestreiten die Herren60 ihr 2. Spiel in der Bezirksklasse B. Und leider hat Spielführer Jürgen wieder Probleme, vier einsatzfähige Spieler zu rekrutieren. Gespielt wird beim TC Ehringshausen, der sein 1. Spiel ebenfalls verloren hatte. 

 

Am Samstag Nachmittag um 14 Uhr spielt die Mannschaft der Herren50 in Kirtorf gegen den TC Münchholzhausen. 

 

Am Sonntag um 9 Uhr empfängt die 2. Herren-Mannschaft den TV Cölbe, der seine ersten beiden Spiele verloren hat, so dass Hoffnung besteht, den ersten Sieg einfahren zu können.

 

Die 1. Mannschaft reist nach Lich. Nach der Papierform sollte mindestens 1 Punkt mitgebracht werden können. 

Mittwoch, 06.06.2018

Besser als erwartet lief es bei den Herren65 auf der Anlage der SGT Baunatal. Gegen die leistungsstarken Mannen aus der VW-Stadt konnten 3 der 4 Einzel klar in jeweils 2 Sätzen gewonnen werden, so dass ein Remis bereits gesichert war. Als dann auch noch beide Doppel erfolgreich waren, konnten sogar beide Punkte aus Nordhessen mitgenommen werden. Damit bleibt die Mannschaft weiterhin ungeschlagen und steht auf Platz der Gruppenliga.

Montag, 04.06.2018

Am Mittwoch gehen die Medenspiele in die nächste Runde. Die Herren65 reisen zu ihrem 4. Spiel nach Baunatal. Da die 2. Mannschaft H65 spielfrei ist, kann eine urlaubsbedingte "Niederkleiner Lücke" von Kirtorf aufgefüllt werden. Hier zahlt sich bereits zum 2. Mal die neu gegründete Spielgemeinschaft aus.

 

Nach der Papierform dürfte es schon ein Erfolg sein, wenigstens 1 Punkt aus Nordhessen entführen zu können.

Sonntag, 03.06.2018

Keine Medenspiele an diesem Wochenende - trotzdem waren etliche Mitglieder im Einsatz: Das Europafest forderte vollen Körpereinsatz über 2 Tage. Und erfreulicher Weise sind sehr Viele dem Ruf gefolgt und haben geholfen. Unter der bewährten Regie von Erich hat alles reibungslos funktioniert. Vielen Dank allen Helfern und ganz besonders an Erich, der wieder mit viel Herzblut bei der Sache war.

Fotos in der Foto-Galerie.

Montag, 28.05.2018

Leider schon zum 2. Mal Pech für unsere 1. Herren-Mannschaft. Mit etwas Fortune wäre ein Sieg gegen die spielstarke Mannschaft aus Herborn möglich gewesen. 0:5 stand es bereits, bevor zur Aufholjagd geblasen wurde. Die Spielpaarung 6 wurde klar mit 6:0 und 6:0 gewonnen, und auch alle 3 Doppel entschieden unsere Jungs für sich, so dass es plötzlich 4:5 stand.  Bitter, dass das 5. Einzel im 3. Satz mit 4:6 verloren worden war, sonst wäre die Spielgemeinschaft Niederklein/Kirtorf als Sieger vom Platz gegangen.  Sehr schade!

Sonntag, 27.05.2018

Die neu gegründete Mannschaft Herren60 hat ihr 1. Spiel bei schweißtreibenden Temperaturen hinter sich gebracht. Auch wenn das Ergebnis (0:6) auf den ersten Blick niederschmetternd erscheint, waren alle eingesetzten Spieler mit ihrer Leistung zufrieden.   Nach dem Spiel wurde nüchtern bilanziert, dass "die Anderen halt besser waren". Von Anfang an ohne große Ambitionen in die Saison gestartet, sollten alle eingesetzten Spieler mit Spaß bei der Sache sein, und die Kameradschaft sollte im Vordergrund stehen. Dieses Ziel wurde eindeutig erreicht. Ergebnistechnisch kann es in den nächsten Begegnungen nur besser werden.

Freitag, 25.05.2018

Ab heute gilt die neue Datenschutzverordnung - auch für Vereine. Um unsere Informationspflichten zu erfüllen, haben wir eine neue Rubrik "DS-GVO" eingerichtet. Hier kann sich jedes Mitglied informieren, welche personenbezogenen Daten warum und wie lange gespeichert werden und welche  Rechte in diesem Zusammenhang bestehen. Wir bitten um Beachtung.

Donnerstag, 24.05.2018

Im dritten Spiel der zweite Sieg für die Herren65. Gegen die Spielgemeinschaft aus Wetter/Unterrosphe stand der Sieg bereits nach den Einzeln fest. Während zwei Spiele klar an Niederklein gingen, wurden die beiden anderen erst im Champignons-Tiebreak entschieden. Den 5. Punkt steuerte Doppel 1 mit 6:0 und 6:0 bei. Doppel 2 musste beim Stand von 2:2 verletzungsbedingt aufgegeben werden, so dass die Gäste dadurch zu ihrem verdienten Ehrenpunkt kamen. Mit 5 Pluspunkten nach 3 Spieltagen sollte die Liga gehalten werden können. 

Montag, 21.05.2018

Nach dem spielfreien Wochenende gibt es im Laufe der kommenden Woche wieder einige Medenspiele.

 

Bereits am Mittwoch sind die Herren65(I) Gastgeber für die Spielgemeinschaft aus Wetter und Unterrosphe. Die 2. Mannschaft reist zum TC Schöffengrund.

 

Am Samstag um 9 Uhr tragen die Herren60 ihr erstes Spiel aus und zwar zuhause gegen den TC Sinn.

 

Am Sonntag um 9 Uhr spielt die 2. Herren-Mannschaft beim TV Wehrda II. Zeitgleich empfängt die 1. Mannschaft den TC Herborn.

Samstag, 19.05.2018

Aufgrund mangelnder Beteiligung muss das Georg-Finis-Gedächtnis-Turnier  leider abgesagt werden.

Donnerstag, 17.05.2018

Die Herren65 haben bei der spielstarken Mannschaft von Hofgeismar eine Punkteteilung erreicht. 2 Einzel  konnten klar gewonnen werden, die anderen beiden gingen leider knapp verloren, so dass es nach den Einzeln 2:2 stand. Von den beiden abschließenden Doppeln ging eins klar an Hofgeismar. Fast genau so eindeutig wurde das 2. Doppel von Niederklein gewonnen. Mit jetzt 3 Pluspunkten dürfte das Minimalziel Klassenerhalt fast schon in trockenen Tüchern sein. 

Sonntag, 13.05.2018

Die 1. Herren-Mannschaft hat ihr Spiel beim TV Watzenborn ersatzgeschwächt mit 6:3 gewonnen. Die Entscheidung war schon nach den Einzeln gefallen. 5:1 stand es zu diesem Zeitpunkt bereits zugunsten unserer Spielgemeinschaft, die dieses Mal mit 3 Niederkleinern und 3 Kirtorfern angetreten war. Herzlichen Glückwunsch! Der Anfang ist gemacht.

Sonntag, 13.05.2016

Der in der Vorankündigung genannte Termin für das diesjährige Georg-Finis-Gedächtnis-Turnier musste aus organisatorischen Gründen noch einmal geändert werden. Wir laden nunmehr für Montag, 21.05.2018 (Pfingstmontag) zur offiziellen Saison-Eröffnung ein. Los geht es um 10:30 Uhr. Gespielt wird ein Mixed-Schleifchen-Turnier, bei dem jeweils nach 1 Stunde die Partner gewechselt werden.

 

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlcih auch wieder gesorgt. Es gibt Würstchen und Steaks vom Holzkohlengrill, Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. Auf die Sieger und Platzierten warten kleine Preise. Gäste sind sowohl zum Mitspielen, als auch zum Zuschauen herzlich willkommen.

 

Damit wir planen können, bitten wir um Anmeldungen spätestens bis zum Freitag um 18 Uhr entweder über die am Clubhaus aushängende Liste, über die Homepage (info@tc-niederklein.com) oder bei Helmut Jüngst (Helmut-Juengst@t-online.de bzw. 06429/1799). 

Freitag, 11.05.2018

Am Sonntag gehen die Medenspiele in die zweite Runde.

 

Dieses Mal müssen die Herren I reisen. Sie treten am Sonntag um 9 Uhr beim TV Watzenborn an, der sein Auftaktspiel am letzten Wochenende ebenfalls verloren hatte. Man darf gespannt sein, wer die ersten Punkte einfahren kann. Die Herren II haben spielfrei.

 

Am Mittwoch dann folgt die Mannschaft der Herren65(I). Sie fahren zum leicht favorisierten TV Hofgeismar, der ebenfalls schon 2 Punkte auf der Habenseite hat. Das Ziel ist, wenigstens 1 Punkt zu entführen.

Donnerstag, 10.05.2018

Das Spiel der Herren-Mannschaft gegen die Damen aus Kirchhain (mit unserem Mitglied Christina Wiltschek) erfüllte alle daran geknüpften Erwartungen. Obwohl der Spaß eindeutig im Vordergrund stand, gab es sowohl bei den Einzeln, als auch beim abschließenden Doppel tolle Ballwechsel zu bewundern. Alle Spiele waren sehr ausgeglichen, wodurch der Charakter eines echten Freundschaftsspiels noch einmal betont wurde.

 

Die Zuschauer auf der Terrasse waren nicht immer ganz neutral, sondern schlugen sich mehrheitlich auf die Seite der Damen. Woran das wohl lag?

 

In der Foto-Galerie kann man sich ein paar Eindrücke verschaffen.

Mittwoch, 09.05.2018

Der Start in die neue Gruppenliga-Saison der Herren65 ist gelungen. Gegen den TC Korbach gelang heute ein deutlicher 6:0 Sieg, auch wenn es anfangs nicht danach aussah. Einige Spiele waren durchaus knapp, so dass das Endergebnis erst nach mehr als 5 Stunden feststand.

Montag, 07.05.2018

Die 2. Herren-Mannschaft hat ihr Spiel gegen den TC Kirchhain leider deutlich mit 0:6 verloren. Auch der Ehrenpunkt blieb ihnen verwehrt. Das 2. Doppel ging nach gewonnenem 1. Satz nach 2 verlorenen Tiebraks auch noch an die Gastgeber. Es kann also nur besser werden.

Sonntag, 06.05.2018

Die 1. Herren-Mannschaft hat ihr Spiel gegen den TC Manderbach ganz knapp mit 4:5 verloren. Die Entscheidung fiel erst im 3. Satz des letzten Doppels. Der ging denkbar knapp im Master-Tiebreak mit 7:10 an die Gäste.

 

Vor einer ansehnlichen Zuschauer-Kulisse gab es tolle Ballwechsel und Hochspannung bis zum Schluss. 

Sonntag, 06.05.2018

Die neu gegründete Mannschaft Herren50 hat am Samstag ihr erstes Spiel beim TV Oberndorf klar mit 5:1 gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! 

 

Auf dem Foto präsentieren sie sich erstmals mit dem neuen Trikot, das auch beide Herren-Mannschaften tragen.

 Freitag, 04.05.2018

Nach dem ersten Medenspiel-Wochenende, an dem wir auf zahlreiche Unterstützung unserer neu gegründeten Herren-Mannschaft am Sonntag Vormittag hoffen, erwartet uns in der nächsten Woche ein echtes Schmankerl. Am Dienstag ab 18 Uhr tritt die Herren-Mannschaft gegen die Damen aus Kirchhain (mit unserem Mitglied Christina Wiltschek) an. Da die Kirchhainer Damen-Mannschaft in der Berzirksoberliga spielt, dürfen wir uns auf spannende Spiele freuen.

 

Es wäre schön, wenn möglichst viele Zuschauer für einen angemessenen Rahmen und viel Stimmung sorgen würden. 

Dienstag, 01.05.2018

Am kommenden Wochenende beginnt die Medensaison 2018 und damit eine neue Zeitrechnung für den TC Niederklein. Erstmals geht eine Spielgemeinschaft mit dem TC Kirtorf an den Start.

 

Am Sonntag um 9 Uhr empfangen die Herren I die Mannschaft aus Manderbach in der Bezirksliga B. Zuschauer, die die Mannschaft unterstützen,  sind wie immer gern gesehen und herzlich willkommen. Zur gleichen Zeit treten die Herren II in Kirchhain an. Sie spielen in der Kreisliga B.

 

Am Mittwoch dann spielt die neu gegründete Herren65(I) zuhause gegen den TC Korbach, und zwar in der Gruppenliga. Die 2. Mannschaft der Herren65 trägt ihre Heimspiele in Kirtorf aus. Sie empfängt als erstes die Mannschaft des TC Manderbach. Gespielt wird in der Bezirksliga B. 

 

Die ebenfalls neu gegründete Herren60 steigt erst am 26.05. in die Medenrunde ein. Die Herren50 spielen in Kirtorf. 

Sonntag, 22.04.2018

Damit sich jedes Mitglied, das einen freien Platz zum Spielen sucht, orientieren kann, geben wir hier die festen Trainingszeiten aller Mannschaften bekannt:

 

- Montags 17 - 19 Uhr: Herren 65

- Dienstags 18 - 20 Uhr: Herren I und II

- Mittwochs 17 - 19 Uhr: Herren 60

- Donnerstags 18 - 20 Uhr: Herren I und II

 

 

Während der Trainingszeiten steht aber mindestens Platz 3 zur freien Belegung zur Verfügung. Den kann man über die Wochenliste verbindlich buchen.

 

Während der Medenrunde werden jeweils alle 3 Plätze für die Punktspiele benötigt: 

- Mittwochs ab 9 Uhr: Herren 65

- Sonntags ab 9 Uhr: Herren I und II

- Samstags ab 9 Uhr: Herren 60

 

Welche Mannschaften wann genau, gegen wen und ob zuhause oder auswärts spielen, kann über den "Link zum HTV" oder die wöchentliche Vorschau in Erfahrung gebracht werden.

Donnerstag, 19.04.2018

Die Plätze haben einen ersten Härtetest bestanden. Die beiden Platzwarte haben gestern Besen und Schippe beiseite gestellt, sie gegen Schläger ausgetauscht  und - noch ohne Netz - ein paar Bälle geschlagen. Das Ergebnis war so überzeugend, dass sie im Anschluss die Netze auf allen 3 Plätzen aufgehängt haben. Soll heißen: Es ist soweit! Ab sofort darf gespielt werden. 

 

Aber was ganz wichtig ist: Trotz intensivster Pflege im Vorfeld sind die Plätze noch nicht sehr fest. Daher bitte folgende Spielregeln beachten:

 

1. Vor dem Spiel gründlich wässern.

 

2. Während des Spielens enstandene Löcher sofort wieder mit den Schuhen zuschieben.

 

3. Nach dem Spiel den gesamten Platz mit den auf allen Plätzen vorhandenen Hölzern glätten und anschließend abziehen. Bei Trockenheit anschließend nochmals wässern.

 

Auf eine gute Saison!!!  

Montag, 16.04.2018

Während der Woche haben sich leider keine Helfer eingefunden, um die Plätze zu walzen. Daher waren sie noch nicht fest genug, um sie freigeben zu können.

 

Am Wochenende wurde nun gewalzt, und auch heute haben sich 2 Freiwillige angekündigt. Also müssen wir noch etwas Geduld haben ...

Freitag, 13.04.2018

Am 18.04.2018 wird der Jahresbeitrag für alle Mitglieder eingezogen. Einzelheiten können unter "Wichtiges" / "SEPA" nachgelesen werden. Bei Unstimmigkeiten bitte auf keinen Fall den Einzug widerrufen, sondern Kontkat mit mir aufnehmen, da bei jeder Rückbelastung Gebühren fällig werden.

Sonntag, 08.04.2018

Es ist geschafft. Alle Plätze sind fertig aufgezogen. In den nächsten Tagen muss kräftig gewässert und gewalzt werden. Wenn sich genügend Helfer finden, die im Laufe der Woche walzen, könnten wir über eine Freigabe der Plätze am Wochenende nachdenken.

Samstag, 07.04.2018

Der Sand vor dem Tor ist schon komplett weg. Die Firma ist seit Mittag am Arbeiten. Noch heute sollen alle Plätze fertig werden, selbst wenn es spät werden sollte.

Donnerstag, 05.04.2018

Der alte Sand konnte heute komplett abgetragen werden. Aber wegen des angekündigten Nachtfrostes ist der neue Tennissand vorsichtshalber noch nicht eingebaut worden. Dies soll zeitnah nachgeholt werden. Einen endgültigen Termin konnte die Firma noch nicht nennen. Da die Plätze nach Fertigstellung noch etwa 14 Tage liegen müssen, werden wir darauf drängen, dass dies in den nächsten Tagen geschieht.

Mittwoch, 04.04.2018

Der neue Tennissand ist angeliefert. Morgen früh kommen die Platzbauer. Hoffentlich sind auch genügend Helfer da.

Samstag, 31.03.2018

Der heutige Arbeitseinsatz war erfolgreich. Dank der zahlreichen Helfer konnten alle Plätze so weit vorbereitet werden, dass die Firma loslegen kann. Da der Sand entgegen der Ankündigung noch nicht geliefert woren ist, werden die Plätze erst am Donnerstag aufbereitet.

 

Auch am Donnerstag werden noch Helfer gebraucht. Wer Zeit hat, kann gerne kommen. Um 9 Uhr geht es los.

Freitag, 23.03.2018

Der für morgen vorgesehene Arbeitseinsatz muss leider abgesagt werden. Bei der heutigen Platzbesichtigung hat sich gezeigt, dass die Plätze noch so nass sind, dass ein Betreten nicht möglich ist, ohne die Deckschicht zu zerstören.

 

Da sich die Fa. Centercourt24 für Dienstag nach Ostern angekündigt hat, müssen wir die Plätze aber auf jeden Fall im Laufe der nächsten Woche vorbereiten. Also werden wir den Arbeitseinsatz spätestens am Ostersamstag durchführen müssen. Da es ab Montag 1 Stunde länger hell ist, könnte auch  abends gearbeitet werden. Bis 20:00 Uhr ist es noch hell genug.

 

Sobald die Plätze abgetrocknet sind, werden wir hier bekanntgeben, ob wir auch vorher schon einen oder mehrere Termine anbieten können.

Montag, 19.03.2018

Infos aus der  Jahreshauptversammlung:

 

- Jürgen Berschel aus gesundheitlichen Gründen leider nicht zur Wiederwahl angetreten.

 

- Anzahl der zu leistenden Arbeitsstunden von 4 auf 6 Stunden pro Jahr erhöht.

 

- Der Probebetrieb "offene Theke" wird auf die ersten beiden Monate der Saison 2018, also Mai und Juni, ausgeweitet.

 

-  Waltraud Koch für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt und zum Ehrenmit-glied ernannt.

 

- Renate Digula für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt.

 

- Verena Peter für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

 

- Klaudia Maksa mit der Ehrennadel in Silber des HTV ausgezeichnet.

 

- Ab dieser Saison erstmals Spielgemeinschaft mit dem TC Kirtorf.

 

- 6 Mannschaften treten zur Medenrunde an. 4 spielen in Niederklein, 2 in Kirtorf.

 

- Wieder 3 Trainingsgruppen bei den Jugendlichen.

 

(Fotos demnächst in der Foto-Galerie)

 

Mittwoch, 14.03.2018

Die wohl längste Jahreshauptversammlung in der Geschichte des TC Niederklein ist zu Ende: Berichte, Ehrungen, Neuwahlen, Diskussionen über neue Beitragsstrukturen. Erst nach gut 4 Stunden konnte Helmut die Sitzung schließen. Näheres in Kürze.

Freitag, 02.03.2018

Der nächste Termin steht an. Am Freitag, d. 09.03.2018 findet die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Beginn ist um 19 Uhr in der Krone. In diesem Jahr finden wieder Neuwahlen statt. Eine persönliche Einladung ist jedem Mitglied fristgerecht zugestellt worden. 

Samstag, 24.02.2018

Wir gratulieren Waltraud und Gerhard Koch zur  Goldenen Hochzeit und wünschen Alles Gute, vor Allem weiterhin viel Gesundheit, so dass sie ihren Tennissport noch lange ausüben können.

Beide sind jahrzehntelange Mitglieder beim TC Niederklein und haben sich in dieser Zeit in verschiedensten Funktionen ins Vereinsleben eingebracht. Dafür bedankt sich der Verein beim Jubelpaar und hofft, Beide auch künftig regelmäßig auf der Tennisanlage im Einsatz zu sehen.

Montag, 15.01.2018

Der 2. Glühwein-Neujahrsempfang war wieder ein voller Erfolg. Die Herren-Mannschaft hat alles dafür getan, um ihn zu einer rundum gelungenen Veranstaltung werden zu lassen. Essen, Trinken, Musik und das ganze Ambiente waren spitze und haben dafür gesorgt, dass sich die zahlreich erschienenen Gäste wohlgefühlt haben. 

 

Vielen Dank allen Helfern, die sich bei der Vorbereitung und Durchführung engagiert und dazu beigetragen haben, unseren Verein in der Öffentlichkeit positiv zu präsentieren. Es wäre schön, wenn diese Veranstaltung künftig einen festen Platz in unserem Vereinskalender einnehmen würde.

 

Eine Fotostrecke findet ihr in der Foto-Galerie.

Freitag, 05.01.2018

Wie in unserer Vorschau angekündigt, starten wir den Veranstaltungsreigen 2018 mit dem 2. Glühwein-Neujahrsempfang auf dem Gelände des Clubhauses. Los geht es am

 

Samstag, 13.01.2018, ab 17 Uhr

 

Alle Gleer Vereine wurden mittels persönlichem Anschreiben eingeladen, das neue Jahr mit uns zu begrüßen und gemeinsam ein paar gemütliche Stunden mit Imbiss und Getränken zu verbringen.  

 

Selbstverständlich sind nicht nur die Mitglieder der anderen Vereine, sondern in erster Linie auch alle unsere Mitglieder mit ihren Angehörigen und Freunden herzlich eingeladen. Und selbstverständlich gibt es nicht nur Glühwein.

So finden Sie uns

 

Auf dem Glaskopf

35260 Stadtallendorf

Niederklein

 

von Alsfeld kommend

vor dem Ortseingang

links hoch fahren.

Nach 200 m sieht man 

das Vereinsgelände.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rainer Huhn